“Ich arbeite am liebsten mit Speckstein. Zum einen habe ich ein Faible für Steine, zum anderen mag ich das harte Material, das mir Widerstand gibt. Die vorgegebene Form des Specksteins regt meine Phantasie mehr an als ein Klumpen Ton oder ein leeres Blatt Papier. Der menschliche Körper fasziniert mich. Durch meinen Beruf sind mir seine Funktionen, Formen und Proportionen vertraut. Der weibliche Körper mit seinen Rundungen spricht mich besonders an. Außerdem beschäftige ich mich seit vielen Jahren mit Frauenthemen. So entstehen vor allem Frauen-Skulpturen.”

Die-Liegende-(3)
Claudia Stickel hat seit 2010 ihr Atelier im Frauenzentrum und wird am Sonntag, den 09. Oktober ihre Speckstein-Skulpturen, vor allem Frauenfiguren im Frauenzentrum ausstellen. Dazu liest Ruth Lenz-Tichai eigene Gedichte zu den Jahreszeiten Lebens. Lorna Rechberg lässt Klangkörper und Stimme erklingen. Beginn ist um 11 Uhr.

Schreibe einen Kommentar