Insel Sumba, Indonesien: Eines Nachts erhält Marlina in ihrer bescheidenen, abgelegenen Hütte Besuch von einem Mann namens Markus. Markus verkündet Marlina, dass sie Schulden bei ihm habe und bedroht sie. Marlina scheint keine andere Wahl, als Markus zu gehorchen, aber die junge Frau weiß sich zu helfen. „Ein feministischer Neowestern made in Indonesia, der von der Kraft und Unbeirrbarkeit weiblicher Solidarität in einem patriarchalen System erzählt“ (Missy Magazin).

Mi, 20.06.2018, 21.00 Uhr
Zentrum im Wiesengrund, Wöhrmühle 7

Schreibe einen Kommentar