„Wo Mut die Seele trägt – Wir Frauen in Afghanistan“

Buchpräsentation mit Autorin und Künstlerin Nahid Shahalimi Dienstag, den 17. Oktober 2017 um 19.30 Uhr Nahid Shahalimi stellt ihr Buch „Wo Mut die Seele trägt - Wir Frauen in Afghanistan“ vor, für welches sie fast drei Jahre lang immer wieder in ihr Heimatland gereist ist. Dort hat sie Frauen und Mädchen getroffen und mit ihnen über ihre Träume, aber auch die täglichen Herausforderungen gesprochen. Entstanden ist ein Buch der Zuversicht, das von Ska

Syrische Frauen in Deutschland – Ein Leben zwischen Vergangenheit und Zukunft

Ist ein Neuanfang für syrische Frauen in Deutschland möglich? Shaza Alrihawi hat lange in Syrien als Sozialarbeiterin mit Frauen, die Opfer von häuslicher Gewalt wurden, gearbeitet und war darüber hinaus für den United Nations High Commissioner for Refugees tätig. Seit 2014 lebt sie selbst als Flüchtling in Deutschland. Shaza Alrihawi wird über ihre beruflichen und privaten Erfahrungen sprechen und vor allem über ihren Glauben an die Stärke von Frauen, ih

Dokumentarfilm über italienische Partisaninnen “Geschenkt wurde uns nichts” im E-Werk

In Kooperation mit dem E-Werk zeigt das Frauenzentrum Erlangen am 6. April im Kino des E-Werks den Dokumentarfilm "Geschenkt wurde uns nichts." Der Film begleitet die ehemalige Partisanin Anita Malavasi sowie zwei ihrer Genossinnen, Pierina B. und Gina M., und schildert aus deren Perspektive ihren Widerstand während des Zweiten Weltkrieges. Näheres zum Film und der Veranstaltung finden sich hier. Vor Beginn des Films um 19.00 Uhr wird Heike Herzog, die ...

Lou Andreas-Salome

Lou Andreas-Salome - eine Muse bedeutender Künstler, wie Nietzsche und Rilke? Oder doch eher eine freiheitsliebende, unkonventionelle Frau, die Männer zu ihren Musen machte? Eine Schriftstellerin, Psychoaenalytikerin, eine femme fatale? Diese hübsche, eigenwillige Individualistin war eine der umstrittensten Frauengestalten ihrer Zeit, da sie alle konventionellen Regeln missachtete. Sie produzierte unbekümmert Skandale und fühlte sich in erster Linie als Me...

Elisabeth Selbert – Männer und Frauen sind gleichberechtigt

Artikel 3, Absatz 2 des Deutschen Grundgesetzes lautet: Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der heute als schon zu selbstverständlich wahrgenommene Satz war es vor über 60 Jahren keineswegs. Dass er dennoch heute so im Grundgesetz zu finden ist, ist vor allem dem Einsatz einer Frau, der Abgeordneten Elisabeth Selbert zu verdanken. Sie bezeichnete sich selbst als "zu frauenrechtlerischen Dingen gar nicht geeignet" und trotzdem hatte sie ihre Erfahrung

Erika Mann – Wie ich leben soll, weiss ich noch nicht

Dieses Zitat von Erika Mann war gleichzeitig namensgebend für eine Biographie über sie. Über sie, die viele Projekte, Aufgaben und Abenteuer in ihrem Leben wahrnahm und lebte. Als Tochter von Thomas und Katja Mann und Enkelin von Hedwig Dohm entstammte sie einer bekannten und wohlhabenden Familie. Mit 18 Jahren begann sie ihre eigene Karriere, zunächst als Schauspielerin, dann als Journalistin. Mit ihrem politischen Kabarett, der Pfeffermühle, tourte sie i...